Verwenden Sie Canon-Objektive an Nikon-Kameras mit Meikes EF-zu-Z-Mount-AF-Adapter

Meike MK-EFTZ-B

Meike hat einen neuen Autofokus-Bajonettadapter von Canon EF auf Nikon Z angekündigt. Der Adapter verspricht eine vollständige elektronische Steuerung der DSLR-Objektive von Canon über eine Reihe von spiegellosen Nikon-Kameras.

Das neue MK-EFTZ-B-Adapter verspricht Unterstützung für alle Canon EF- und EF-S-Objektive und die Nikon-Kameras Z5, Z6, Z7, Z50, Z6 II und Z7 II. Meike verspricht auch volle Unterstützung für den Autofokus und die elektronischen Kontakte ermöglichen es Fotografen, das Objektiv direkt über die Kamera zu steuern, als ob die Canon-Objektive native zum Nikon Z-Mount wären.

Diese elektronische Verbindung bedeutet auch, dass Meike zuversichtlich genug ist zu sagen, dass sowohl die Objektivstabilisierung als auch die kamerainterne Bildstabilisierung mit diesem Adapter funktionieren. Das Unternehmen sagt auch, dass der Adapter vollständige EXIF-Daten an die Kamera überträgt, was durch die „hervorragende Signalübertragung“ seiner „vergoldeten Stifte“ ermöglicht wird.

Meike MK-EFTZ-B

Wie es bei Meike-Produkteinführungen üblich ist, bietet das Unternehmen nur das Nötigste an Informationen, und es gibt nicht viel anderes zu tun. Das Unternehmen gibt an, dass der Adapter 87 Gramm wiegt, 69 x 28,3 mm groß ist und aus hochwertigen Materialien besteht.

Meike MK-EFTZ-B

Insofern ist Meike von der Konstruktion des Adapters so überzeugt, dass er einen zuverlässigen Einsatz und sogar eine „starke“ Staub- und Wasserresistenz verspricht.

An der Seite des Adapters befindet sich ein „AV“-Einstellrad, aber das Unternehmen erklärt nicht, was es tut.

Meike MK-EFTZ-B

Der Meike MK-EFTZ-B Autofokus-Adapter für Canon EF/EF-s-Objektive an Kameras der Nikon Z-Serie ist direkt auf der Website des Unternehmens erhältlich für $160.

Ein arbeitsreiches Jahr für Meike

In der Vergangenheit hat Meike nur wenige Produkte in kleinen Ausbrüchen veröffentlicht, aber seine Strategie für 2022 ist viel robuster. Es war ein arbeitsreiches Jahr für Meike, die seit dem vergangenen Frühjahr ihr Sortiment an Objektiven und Adaptern ziemlich aggressiv erweitert hat. Die Strategie des Unternehmens scheint nicht darauf beschränkt zu sein, auf eine oder nur wenige Kameramarken oder Objektivhalterungen abzuzielen, sondern deckt praktisch alle ab.

Im Mai und Anfang Juni brachte das Unternehmen ein 7,5-mm-f/2,8-Objektiv und ein 12-mm-f/2-Objektiv für mehrere Kamerahalterungen sowie ein 8-mm-f/2,8-Objektiv speziell für Micro-Four-Thirds-Kameras auf den Markt. Später in diesem Monat wurde ein 85-mm-1: 1,8-Autofokusobjektiv für E-Mount-Kameras sowie ein 50-mm-1: 0,95 für APS-C-Kameras hinzugefügt.

Im August brachte das Unternehmen auch ein 10-mm-1: 2-APS-C-Prime-Objektiv sowie einen Satz Autofokus-Verlängerungsrohre für Panasonic-Kameras auf den Markt.

.

Loading...