CamFi stellt neues drahtloses Tethering-System für ferngesteuerte Fotografie vor

CamFi hat das Neue angekündigt CamFi 3 und CamFi 3 Plus drahtlose Tethering-Geräte, die versprechen, Fotos aus einer Vielzahl von Bereichen direkt auf einen Computer oder ein mobiles Gerät zu übertragen, um sie in einer Reihe von Aufnahmesituationen zu verwenden.

Entdeckt von DPReviewbieten die neuen CamFi-Geräte die Möglichkeit, Fotos und Videos drahtlos mit Geschwindigkeiten von bis zu 15 Mb/s über eine 802.11ac-WLAN-Verbindung zu übertragen.

CamFi 3 und 3 Plus umfassen zahlreiche Funktionen, darunter Auto View, RAW-Bildunterstützung, Hochgeschwindigkeitsübertragung, Remote-Live-Ansicht und Focus Stacking. Fotos können auch sofort mit einem mobilen Gerät wie einem iPad oder iPhone über die CamFi-App angezeigt werden, mit der Fotografen auch die Kamera steuern können.

Die Reichweite des Geräts beträgt 50 Meter im AP-Modus, aber es gibt auch einen Bridge-Modus mit einer Reichweite, die je nach Router und Signalverbindungsstärke variiert. Als Backup für Fälle, in denen keine WiFi-Netzwerkverbindung verfügbar ist, kann die CamFi 3 eine Verbindung über 4G LTE mit einem Mobilfunk-Dongle herstellen. Wenn kein klares Zellensignal vorhanden ist, können Fotos zur späteren Übertragung auf eine SD-Karte geschrieben werden, selbst wenn die Kamera ausgeschaltet ist.

CamFi 3 3 plus

CamFi 3 und 3 Plus ermöglichen kabelloses Tethering-Shooting und arbeiten zusammen mit Adobe Lightroom und Capture One mit der gleichen erwarteten Funktionalität im Vergleich zu einer physischen Kabelverbindung.

Das CamFi 3 Plus unterscheidet sich vom CamFi 3 durch eine breitere Kameraunterstützung, die insgesamt 500 Modelle aus der gesamten Markenlandschaft umfasst, darunter Canon, Nikon, Pentax, Sony, Olympus, Hasselblad, Phase One und Pentax. Im Gegensatz dazu unterstützt das Standard-CamFi 3 viel bescheidenere vier Marken: Canon, Nikon, Sony und Fujifilm.

CamFi 3

Sowohl das CamFi 3 als auch das CamFi 3 Plus werden mit Canon LP-E6-Akkus betrieben und das Unternehmen schätzt, dass sie pro Ladung drei bis vier Stunden halten. Beide Sender können auch über eine USB-C-Verbindung mit Strom versorgt werden, was theoretisch unbegrenzte Aufnahmezeiten ermöglichen könnte. Das CamFi 3 unterstützt auch den CamFi ZF Remote Zoom und Focus Controller.

Das CamFi 3 ist direkt bei CamFi erhältlich für 299 $ während das CamFi 3 Plus verfügbar ist für 339 $. Das Unternehmen hat auch die CamFi 3 Plus gelistet sein Amazon-Shop.

.

Loading...